Sonntag, 10.11.2019 • 14:00 bis 17:00 Uhr
Wald im Wandel - Vorträge und Diskussionsrunde

Wald Glaskugel

Wie ist es um die Artenvielfalt bestellt? Ist die Waldrettung im Klimawandel möglich? Wie geht es weiter mit unserem Wald? Am Sonntag, den 10. November 2019, findet an der Forstschule Lohr eine Veranstaltung zum Thema "Wald im Wandel" statt.

In Vorträgen und Diskussionsrunden werden Antworten auf die zentralen Fragen zum Wald im Klimawandel gesucht und Handlungsempfehlungen für die Zukunft entwickelt. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt lädt alle Waldinteressierten herzlich dazu ein.

Veranstaltungsort: Bayerische Forstschule Lohr, Am Forsthof 2, 97816 Lohr a.Main

Das neue Waldsterben

Lange Hitzeperioden, heiße Temperaturen und geringe Niederschläge beschäftigen nicht nur Waldbesitzer und Forstleute. Jeder ist in Sorge um den Wald. Die Auswirkungen des bereits dritten Jahrhundert-Sommers in den letzten fünfzehn Jahren sind fatal und für Jedermann erkennbar. Absterbende Waldkiefern, großflächiger Borkenkäferbefall an der Fichte und Kronenverlichtungen an nahezu allen Baumarten sind die weithin erkennbaren Folgen des drittwärmsten Sommers seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1880. Sogar die heimische Buche stirbt. Das neue Waldsterben hat begonnen.
  • Kann unser Wald in der aktuellen Schadenssituation dem wirtschaftlichen Druck standhalten?
  • Brauchen wir einen Paradigmenwechsel hin zu einer noch naturnäheren Waldnutzung oder einem Nutzungsverzicht?
  • Wie ist es um die Artenvielfalt bestellt?
  • Wie geht es weiter mit unserem Wald?
Die beiden Vortragsreihen und das daran anschließende Dialogforum liefern Antworten und regen zum Mitdiskutieren an. Machen Sie mit!

Programm und Vorträge

Bild Baum
Informationsstände: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, Forstbetriebsgemeinschaften, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt

Vortragsreihe von Experten aus der Forstbranche zu zwei Themenkomplexen: Biodiversität, Wald im Klimawandel

Kaffee und Kuchen, Wildbratwurst

Taiko-Trommelgruppe Kazaguruma aus Güntersleben

Aula der Forstschule: Begrüßung und Grußworte

14:00 - 14:15 Uhr: Begrüßung und Grußworte
Ludwig Angerer, Behördenleiter AELF Karlstadt
ab 14:15: Vorträge in beiden Lehrsälen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten (siehe unten)
Lehrsaal 1: Biodiversität im Wald
Lehrsaal 2: Wald im Klimawandel

Lehrsahl 1: Schwerpunkttema "Biodiversität im Wald"

14:15 - 14:45 Uhr: Wie kann in Zeiten des Klimawandels die Artenvielfalt im Wald geschützt werden?
Dr. Ralf Straußberger, Wald- und Jagdreferent Bund Naturschutz
14:45 - 15:15 Uhr: Ist die Vielfalt der Waldarten im Klimawandel noch zu retten?
Ulrich Mergner, Leiter Forstbetrieb Ebrach
15:15 - 15:45 Uhr: Vogelschutz im Wald
Hartwig Brönner, Landesbund für Vogelschutz (LBV)

Lehrsaal 2: Schwerpunktthema "Wald im Klimawandel"

14:15 - 14:45 Uhr: Rascher Wandel der Standortsbedingungen in Wäldern- Messergebisse, Prognosen und Risiken
Hans-Peter Dietrich, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF)
14:45 - 15:15 Uhr: Struktur und Dynamik in Urwäldern- Empfehlungen für eine nachhaltige Waldwirtschaft im Klimawandel
Prof. Dr. Erwin Hussendörfer, Hochschule Weihenstephan- Triesdorf
15:15 - 15:45 Uhr: Forstliche Ökosystemleistungen - heute und in einer ungewissen Zukunft
Christoph Schulz, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Aula der Forstschule: Dialogforum und Mitmachdiskussion

16:00 -17:00 Uhr: Dialogforum und Mitmachdiskussion
Moderation: Robert Staufer, Leiter Forstschule Lohr

Teilnehmer:

  • Hartwig Brönner, LBV
  • Dr. Ralf Straußberger, BN
  • Prof. Dr. Erwin Hussendörfer, HSWT
  • Ludwig Angerer, Behördenleiter AELF Karlstadt
  • Hans-Peter Dietrich, LWF
  • Ulrich Mergner, BaySF
  • Christoph Schulz, LWF